100 Jahre BH

3 sexy Frauen - Der BH wird 100 Jahre alt

Der BH wurde 100 Jahre alt

Ein Spruch besagt, BHs sind wie gute Freundinnen: Sie halten dich oben und helfen dir, zeigen dich größer als du bist, sind bequem und immer nah an deinem Herzen. Der BH ist aus dem Alltag von Frauen nicht mehr wegzudenken und begleitet täglich weltweit hunderte Millionen von Frauen. Im Jahr 2014 wurde der BH nun 100 Jahre alt. Man könnte den BH auch als den treuesten Begleiter und zuverlässigsten Unterstützer der modernen Frau von heute bezeichnen. Wohl mehr als so manch einen Mann.

ZWEI TASCHENTÜCHER + ROSA BÄNDER = EIN BH

Unseren BH verdanken wir einem äußerst freizügigen und tief ausgeschnittenen Kleid aus den goldenen 20er-Jahren. Oder besser gesagt, der 19-jährigen New Yorkerin Mary Phelps Jacob, die dieses gewagte Kleid zu einem edlen Fest mit ihren Aristokratenfreunden tragen wollte. Leider zeichneten sich die Walknochen, die das Gerüst ihres Korsetts bildeten, unter dem verführerischen Kleid nicht nur ab, sondern lugten an den Seiten auch noch hervor. Zudem wurde die Haut unter dem unbequemen Gestell empfindlich gequetscht. Ein Unding, wie Mary Phelps Jacob fand. Kurzerhand fertigte sie mit Hilfe ihres Dienstmädchens aus zwei Taschentüchern und rosa Bändern einen Büstenhalter. Es war – eben mal so – der erste moderne BH geboren.

12 MILLIONEN DOLLAR IN 6 JAHREN

Diese Erfindung stieß bei Mary Phelps Jacobs Freundinnen auf solche Begeisterung und fand in ihrem Umfeld solch reißenden Absatz, dass sie am 12. Februar 1914 ein Patent auf ihre Erfindung anmeldete. Leider entwickelte sich ihr Geschäftsmodell nicht so lukrativ wie es sich Mary Phelps Jacob wünschte, weshalb sie das Patent bald darauf für 1.500 Dollar an die Firma Warners Brothers Corset Company in Bridgeport verkaufte. Ein Fehler, wie sich später herausstellte, denn bereits sechs Jahre später hatten die Brüder über 12 Millionen Dollar Gewinn damit erwirtschaftet.

DESSOUS FÜR SCHLACHTSCHIFFE

Ausgerechnet der erste Weltkrieg verhalf dem BH zum großen Durchbruch. Frauen waren nicht mehr nur für Heim und Familie zuständig, sondern arbeiteten auch in Fabriken, in der funktionale Kleidung unerlässlich war. Ein Korsett wäre hier undenkbar gewesen, der flexible BH hingegen war ideal. Zudem forderte das US-Kriegsministerium Frauen dazu auf, BHs anstatt Korsetts zu tragen, denn das Metall der Gestänge wurde für Waffen benötigt. Millionen von Amerikanerinnen folgten dem Aufruf und tauschten ihre Korsetts gegen BHs ein. Überlieferungen zufolge konnten so 28.000 Tonnen Metall eingespart werden – was für zwei Schlachtschiffe ausgereicht hätte. Nach Ende des Krieges 1918 kehrte das Korsett nie zurück – der BH blieb.

45 MILLIONEN BHS PRO JAHR IN DEUTSCHLAND

Der BH ist das, was uns Frauen heute im wahrsten Sinne des Wortes durch den Tag trägt. Pro Jahr werden in Deutschland rund 45 Millionen BHs verkauft, also 1,5 Stück pro Frau. Vom praktischen Sport-BH, bequemen T-Shirt-BH, sexy Wonderbra bis hin zum verführerischen Dessous-Highlight sind der Vielfalt unserer heißgeliebten Begleiter keine Grenzen gesetzt. Natürlich haben auch Korsetts in den letzten 100 Jahren eine große Wandlung durchlebt und sitzen heute dank der hochwertigen Materialien nicht nur stabil, sondern auch weich und anschmiegsam am Körper. Umso besser, dass wir heutzutage nicht mehr zwischen einem verführerischen Korsett und einem sinnlichen BH wählen müssen. Denn unwiderstehlich sind sie alle!

LOVE ACCESSOIRES UND SINNLICHES GLEITGEL IN UNSEREM ONLINE-SHOP

Natürlich haben wir auch bei MangoKiss eine Auswahl unserer sinnlichen Gleitgele und Accessoires für dich zusammengestellt – und das nicht nur zum Geburtstag des BH! Lass dich von unserem Sortiment und unseren beliebtesten Gleitgelen überraschen - egal, ob Gleitgel mit Geschmack essbar oder Gleitgel mit Erdbeergeschmack und vieles mehr.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen